AGDQ 2017 – Awesome Games Done Quick

Seit gestern Abend läuft der jährliche Gaming-Marathon „Games Done Quick“, kurz AGDQ auf Twitch. Die gesamte Woche über zeigen die besten Speedrunner der Welt ihr Können auf der großen Bühne. Knapp 200.000 Zuschauer hatte der Hauptkanal gestern zur Primetime. Zusätzlich wird der Marathon noch in verschiedenen Sprachen restreamt, wodurch noch einmal einige Tausend Zuschauer hinzukommen. Den offiziellen deutschen AGDQ Stream findet ihr auf dem Twitch Kanal GermenchRestream. Hier kommentieren deutsche Speedrunner, Speedrun-Begeisterte und Streamer den Event rund um die Uhr.

Für Speedrun-Enthusiasten ist der Event sowieso ein muss, aber auch alle, die mit Speedruns bisher noch nicht in Kontakt gekommen sind, sich aber für Videospiele interessieren, ist ein GDQ der ideale Einstieg in die Welt der Speedruns. Anders als in ihren normalen Streams, versuchen die Runner ihren Speedrun möglichst einsteigerfreundlich zu erläutern und zeigen dessen Besonderheiten auf. Für alle, die bislang noch keinen Speedrun gesehen haben, wird es wahrscheinlich am imposantesten sein, einen Speedrun von einem Spiel zu sehen, das sie selbst intensiv gespielt haben, da so die Fähigkeiten des Runners nachvollziehbarer sind. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall. Auf dem Zeitplan kann in Ruhe gestöbert werden, welches Spiel besonders interessant erscheint. Die Zeiten sind nach der jeweiligen Zeitzone ausgerichtet, sodass nerviges Umrechnen entfällt. Doch auch abseits der persönlichen Videospiel Präferenzen gibt es immer wieder Highlights, die einen begeistern können.

Beispiele aus den letzten GDQ’s: Mario Maker Relay Race, Tetris Grandmaster, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Super Mario Bros.: The Lost Levels, Stepmania Showcase.

Meine persönlichen Highlights der kommenden Woche und damit auch Runs die ich empfehlen würde unbedingt anzuschauen, stelle ich hier kurz vor.
*(Die angegebenen Zeiten können sich ändern, da Verschiebungen im Zeitplan zu erwarten sind)

Doom (2016) am Mittwoch um 01:26* Uhr von Blood-Thunder

Doom ist erst vor einem halben Jahr erschienen und man sollte meinen, dass ein Shooter, der 2016 erschienen ist, ungleich zu Half Life und anderen Titeln aus den ende 90er – anfang 2000er Jahren, ein relativ linearer Run sein dürfte – doch weit gefehlt. Keinen ganzen Tag nach Release haben die Glitchhunter bereits enorme Skips gefunden. Die Jagd ging natürlich weiter, und selbst seit dem der Run eingereicht wurde, konnten mehrere signifikante Skips und Glitches gefunden werden, die sich Blood-Thunder zunutze machen wird.

Super Mario Bros. am Mittwoch um 02:46* von Darbian, Kosmicd12, AndrewG

Super Mario Bros. ist mit Super Metroid wohl der Speedrun schlechthin. Mit Darbian, Kosmic und AndrewG treffen Platz eins, drei und vier der Warpless Kategorie aufeinander. Darbian wird bei dem Rennen als Favorit gehandelt, da er von den Dreien auch die meiste Zeit in das Spiel gesteckt hat und zudem Weltrekordhalter in der Warpless sowie der Any% Kategorie ist. Dass allerdings Kosmic jederzeit für eine Überraschung gut ist, hat er erst vor wenigen Monaten bewiesen, nachdem er nach einer zweijährigen Pause wieder angefangen hat, SMB zu spielen und direkt Darbian den Any% Weltrekord weggeschnappt hat. AndrewG, Speedrunner seit 1999 und Super Mario Bros. Runner seit 2004 hat über die Jahre wohl die meiste GDQ- und Speedrunnig Erfahrung der drei Kontrahenten sammeln dürfen. Schon seit dem ersten GDQ, als es noch die Classic Games Done Quick waren, ist er dabei und hat damals gleich ca. acht Speedruns präsentiert. Nachdem er bei den AGDQ 2012 noch als Runner für Super Mario World angetreten ist, hat er sich anschließend auf SMB konzentriert und auch schon mehrmals bei einem GDQ präsentiert. Diese Erfahrung kommt ihm möglicherweise zugute.

Direkt im Anschluss treten die drei Speedrunner in Super Mario Bros.: The Lost Levels erneut gegeneinander an. Auch dieses Rennen verspricht spannend zu werden.

Mystery Game Tournament am Donnerstag um 21.46* Uhr von Capndrake, Thunder1eg, usedpizza, TheMexicanRuner

Auch wenn immer wieder Stimmen aus der Community laut werden, dass die Blind Races (das Spielen von vorher unbekannten Spielen) keine richtigen Speedruns sind, stellen besonders diese Runs für andere das Highlight solcher Events wie den AGDQ dar. Mario Maker hat in den letzten beiden GDQ’s mit die meisten Zuschauer vor den Bildschirm gelockt und auch das Mystery Tournament hat sich in den letzten Jahren zu einer Institution in der Speedrunning Community entwickelt. Dieses Jahr wird das Finale des Turniers auf der großen AGDQ-Bühne ausgetragen und die vier Finalisten treten in ihnen unbekannten Spielen gegeneinander an. Dass es sich nicht nur um puren Zufall handelt, sondern auch hier die Fähigkeiten der Spieler entscheidend sind, zeigt sich, da meist die gleichen Spieler um die Topplatzierungen kämpfen. Meine Meinung: Schnell auf unbekannte Situationen zu reagieren und in wenigen Sekunden eine Strategie zu entwickeln, um eine Herausforderung möglichst schnell zu meistern, gehört ebenso zum Speedrunning, wie ein bestimmtes Spiel zu grinden, bis auch die letzte mögliche Sekunde eingespart ist.

Donkey Kong Country Trilogy Relay am Samstag um 03:51* Uhr von Eazinn, V0oid, Nocturne_, Fathlo23, Silent Wolf, Supreme, Kanis999, waffle42, suzuribaco

Jeder Teil aus der Donkey Kong Country Reihe hat eine hoch kompetitive Community hinter sich. Für dieses Relay Race, in dem alle drei Teile hintereinander gespielt werden, kommen die besten Spieler zusammen und treten in drei Teams gegeneinander an.

Super Dram World am Samstag um 19:06* Uhr von GrandPooBear

Mit Super Dram World hat es nach Kaizo Mario World ein weiterer Super Mario World Romhack in ein GDQ geschafft. Dram World wurde von PangaeaPanga erstellt und ist Dram55 gewidmet. Panga dürfte den meisten vor allem durch seine Mario Maker Kreationen (Pit of Panga: P-Break, Pit of Panga: U-Break uvm.) bekannt sein. Dram55 ist vor allem für seine herausragenden Fähigkeiten in Super Mario World (und sein gutes Aussehen) bekannt und ist der Runner von Kaizo Mario World bei AGDQ 2015 gewesen. Dram World ist ein besonders schwerer Hack, den nur wenige Personen geschafft haben überhaupt durchzuspielen. Die meisten Spieler werden bereits am ersten Level scheitern und das Spiel vor Frustration nicht mehr anrühren. Wer seinen Skill in Super Mario World unter Beweis stellen möchte, kann sich Dram World bei SMW Central kostenlos herunterladen. Den Hack gespielt zu haben hilft definitiv dabei nachzuvollziehen, wie hoch das Skilllevel von GrandPooBear sein muss, um konstant einen marathonfähigen Run abzuliefern. Jeder Sprung und jedes Hindernis in Dram World kann Marios Tod bedeuten. An etlichen Stellen besteht selbst für geübte Spieler die Gefahr nicht vorbeizukommen.

Wem Dram World zu schwierig ist, aber trotzdem einen Super Mario World Hack spielen möchte, wird ebenfalls auf SMW Central fündig. Es gibt eine Vielzahl an qualitativ hochwertigen Hacks, die sich bei ihrem Schwierigkeitsgrad an dem Vanilla SMW ( z.B. Super Mario World: Return To Dinosaur Land) orientieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.