Archiv der Kategorie: Filmempfehlung

Top 10 – Meine 10 Filme für die einsame Insel

Seit ich bei Letterboxd angemeldet bin, habe ich mir Gedanken darüber gemacht, welches eigentlich meine Lieblingsfilme sind. Bei Letterboxd kann man leider nur seine vier absoluten Lieblinge angeben. Das ist natürlich noch um einiges schwerer, als hier eine Top 10 Liste zu erstellen, allerdings fällt mir auch das nicht grade leicht. Bei der Wahl habe ich vor allem berücksichtigt, wie mich die Filme gefesselt haben, was sie für eine Wirkung auf mich hatten und wie gerne ich sie immer wieder gucke. Ich stelle mir da die berühmte Situation vor: Ich muss auf eine Insel und kann mir 10 Filme aussuchen, die ich mitnehmen darf. Welche wären es? Daher hat es zum Beispiel ein Oldboy nicht auf die Liste geschafft. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, hat er mich zwar total geflasht und er hat mir eine ganz neue Filmlandschaft näher gebracht, nämlich das asiatische Kino, dem ich zuvor nicht wirklich Beachtung geschenkt habe. Aber er ist doch kein Film, den ich immer wieder gucken wollen würde. Es sind vor allem Filme auf der Liste gelandet, die ich aus meiner Kindheit schon kenne, die ich bis heute immer noch gerne gucke und bei denen ich denke, dass sich das auch in Zukunft nicht ändern wird.

 

Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück

Star Wars - Empire Stikes BackBei Star Wars musste ich sehr lange überlegen, welchen Teil ich wirklich als meinen Liebling bezeichnen würde. Ich bin auch jemand, dem die neue Trilogie nicht so missfällt wie sehr vielen anderen Star Wars Fans. Das liegt aber auch wahrscheinlich daran, dass ich als 11-Jähriger mit meinem Vater im Kino bei Episode 1 war. Damals hatte der Film einen enormen Eindruck bei mir hinterlassen. Episode 1 hat mich zum Star Wars Fan gemacht und das Gute war, ich hatte noch 3 unfassbar gute Teile zum Nachholen. Letztendlich, mit meinem heutzutage etwas filmerfahrenen Auge betrachtet, kann ich einige Kritik an dem Film nachvollziehen, aber mir gefällt er nach wie vor. Mein persönliches Problem mit Episode 1 sitzt bei den Lichtschwert Kämpfen. Diese sehen eher wie ein durchchoreografierter Tanz aus, nicht wie ein Kampf auf Leben und Tod. Aber ich schweife ab. Die Wahl ist letztendlich auf Empire Strikes Back gefallen, weil er etwas düsterer als „A New Hope“ ist, und weil er im Vergleich zu „Return of the Jedi“ mehr epische Szenen bereit hält. Schon allein die Anfangsszene in der Luke von einem Schneewesen gefangen gehalten wird und nur haarscharf entkommen kann. Direkt danach springt er schon wieder nur knapp dem Tod von der Schippe, weil Han Solo sich wagemutig aufmacht, um Luke zu finden und ihn damit vor dem Erfrieren bewahrt hat.

 

Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes

Raiders of the Lost Arc - Indiana JonesEbenfalls eine schwierige Frage war, welcher Indiana Jones Teil auf die Liste soll. Dass einer darauf muss, ist allerdings keine Frage gewesen. Seit ich klein bin, bin ich ein großer Fan des Archäologie Professors. Ich habe mich dann letztendlich für den ersten Teil entschieden, weil er für mich einfach im Gesamtpaket der beste Teil ist. Er hat die ikonischen Indiana Jones Szenen, von denen man jedem erzählen kann und er sofort etwas damit anfangen kann. Wie der legendäre Kampf mit dem Schwertmeister auf dem Basar. Obwohl der dritte Teil mit dem Vater von Indy, gespielt von Sean Connery, auch eine ganz besondere Dynamik hatte. Heute ist Indiana Jones pure Unterhaltung, leichte Kost, wenn man so will. Ich gucke die Filme gerne nebenbei, zum Beispiel gucke ich grade den ersten Teil, während ich diese Top 10 Liste schreibe. Als Kind waren die Filme aber noch sehr viel düsterer und unheimlicher für mich. Ich meine, allein am Anfang sieht man mit einem quasi Jumpscare eine doch recht brutal aufgespießte Leiche und kurz darauf wird schon Indianas Kompagnon selbst aufgespießt.

 

Jurassic Park

Jurassic ParkJurassic Park ist der Film auf dieser Liste, den ich wohl am allermeisten geguckt habe. Allein weil er damals einer unter vielleicht 5 gekaufte VHS war, die ich besessen habe, wurde die Kassette regelmäßig in den Videorekorder geschoben. Auch wenn ich nicht unbedingt das richtige Alter für den Film hatte, musste ich ihn als riesiger Dinosaurier Fan einfach sehen. Dank meines jungen Alters war Jurassic Park, spätestens sobald die Raptoren auftauchten, sehr beängstigend und hat bei mir ordentlich an den Nerven gezerrt. Da ist man heute natürlich anderes gewohnt, trotzdem überrascht es mich jedes Mal erneut wie düster der Film doch eigentlich ist. Wenn ich mir heute Jurassic Park angucke bin ich noch genauso fasziniert wie damals. Nur das die kindliche Faszination der Welt und deren Lebewesen, noch durch eine technische Faszination ergänzt wurde. Man muss sich vor Augen führen: Jurassic Park kam 1993 in die Kinos! Der Film war damals eine Revolution und kann sich sogar heute noch aus technischer Sicht sehen lassen. Das liegt vor allem an dem sparsamen Einsatz an CGI und der Verwendung von Animatronics.

 

Zurück in die Zukunft 2

Back to the Future 2Zurück in die Zukunft war sozusagen mein erster Mindfuck Film. Ich war von der Idee der Zeitreise völlig überfordert und auch der Name des Films hat mich komplett verwirrt. Trotzdem fand ich den Film genial. Ich war auch wirklich recht jung, als ich den Film zum ersten Mal geguckt habe. Ein wichtiger Faktor, der den Film für mich zu etwas ganz besonderem macht ist, dass er in jedem Alter funktioniert. Als 6 – 7 Jähriger war ich einfach verblüfft von der Zeitreisethematik und konnte mich an den einfachen Gags erfreuen. Mit ca. 12 Jahren ist man dann in einem Alter, in dem  für einen die Story um den coolen Marty, seinen Problemen mit der Freundin, mit seinen Eltern, mit dem Bully und mit der Schule ein relevantes Thema darstellen. Außerdem öffnen sich eine neue Art des Humors, den man vorher noch nicht wahrgenommen hat. Heute kann ich den Film als Erinnerung an die Kindheit sehen, aber auch als unglaublich unterhaltsamen und intelligenten Film. Besonders der zweiten Teil sticht noch etwas aus der Trilogie heraus, da er im Gegensatz zu Teil 1 und 3 auch einen Blick in die Zukunft von Marty gewährt. Außerdem macht der zweite Teil etwas einmaliges in der Filmgeschichte, indem der Protagonist zurück zu den Geschehnissen im ersten Teil geht und diese beeinflusst. Nun sehen wir die selben Szene wie im ersten Teil, nur aus einer anderen Perspektive.

 

Ghostbusters

GhostbustersWho you gonna call? Es gibt nur eine Antwort auf diese Frage und so ziemlich jeder auf der Welt kennt sie. Das nicht ohne Grund. Ghostbusters hat einfach alles, was einen guten Film ausmacht: gute Schauspieler, eine ordentliche Portion Humor, eine interessante Story und für damalige Verhältnisse grandiose Effekte. Nicht zu vergessen der Soundtrack, der jedem sofort wieder in den Ohren liegt, sobald er an die Geisterjäger denkt.  Was diese Komödie so besonders macht ist die Vielschichtigkeit. Obwohl ich den Film schon etliche Male gesehen habe, funktioniert er trotzdem immer wieder. Bei den meisten Komödien wäre das anders und die Gags würden sich einfach verbrauchen, nachdem man sie einmal gesehen hat. Doch nicht so bei den Ghostbusters. Ich hab die Zeichentrickserie Real Ghostbusters geliebt und auch den Film direkt ins Herz geschlossen. Die Ghostbusters sind zu Ikonen geworden und das schöne ist, dass für jeden ein Charakter dabei ist, den er als Liebling haben kann. Da ist der etwas tollpatschige Ray, der hochintelligente aber auch etwas sozial schwerfällige Egon und der Draufgänger Peter. Später kommt dann noch der geerdete Winston hinzu und rundet das Ensemble ab.

 

Stirb langsam – Jetzt erst recht

Die Hard: With a VengeanceStirb Langsam 3 geht immer. Eigentlich gehen alle Stirb Langsam Teile immer, aber der Dritte mit Samuel L. Jackson als Sidekick von Bruce Willis hat es mir einfach angetan. Hier hat mich vor allem die Mischung aus Action, Thrillerelementen und Humor begeistert. Dazu kommt die bedrohlich inszenierte Schnitzeljagd quer durch die Stadt. Die sonst eher dialogschwache Filmreihe bekommt durch die Kooperation von McClane und Zeus ein neues Element.Zuvor beschränkte man sich, ähnlich der frühen Schwarzenegger Filme, auf kurze ikonische Sätze.  Ab dem dritten Teil setzt die Filmreihe immer einen Sidekick ein, baut allerdings auch ab dann an Qualität ab und endet in einem katastrophalen 5. Teil, den die meisten Fans gerne vergessen würden.

 

Alien

AlienAlien ist einer der ältesten Filme auf der Liste, aber auch der, den ich vermutlich am spätesten gesehen habe. Nachdem durch Saw ein Filmstil das Horrorfilm Genre erobert hatte, den ich absolut nicht leiden konnte, habe ich angefangen in den Tiefen der alten Klassiker nach Perlen für mich Ausschau zu halten. Einige Horrorklassiker kannte ich wie Halloween oder Freitag der 13. aber ich musste feststellen, dass mir sehr viel entgangen ist. An meiner Top Horrorfilm Liste kann man auch gut erkennen, dass ich an den Klassikern gefallen gefunden habe. Auch wenn ich nicht sagen würde, dass man besonders suchen muss um auf Alien zu stoßen, habe ich ihn in genau dieser Zeit gesehen. Von all den Horrorfilmen wie „The Thing“, „Die Fliege“ oder „Re-Animator“ hat mich Alien am meisten in seinen Bann gerissen. Es gibt bei Horrorfilmen ein ähnliches Phänomen wie bei Horrorspielen. Wenn ich an das erste Resident Evil denke, dann ärgert es mich immer, dass heute Horrorspiele quasi zu Shootern geworden sind. Bei Filmen ist es genauso. Jumpscares und extreme Brutalität ersetzen echten Horror. Alien erzeugt einfach eine unfassbar intensive und kaum erneut erreichte Atmosphäre. Allein die Kamerafahrten in den ersten paar Minuten sind legendär. Für mich ist Alien ein perfekter Horrorfilm. Er schafft es eine so bedrohliche und Angst einflößende Stimmung zu erzeugen und dass auf recht subtile Art. Die Bedrohung und Angst entsteht durch die Stille und das Ungewisse, diese unbekannte Bedrohung, der sich die Charaktere auf engem Raum auf einem fremden Planeten stellen müssen. Schreck und Splattermomente sind gut platziert und der Film basiert nicht nur auf solchen.

 

Herr der Ringe

Herr der RingeHerr der Ringe ist der Film, bei dem es mir am schwersten gefallen ist, mich für einen Teil zu entscheiden. Als dann noch bei Letterboxd die gesamte Reihe als Film zusammen gelistet ist, habe ich das als Zeichen gedeutet und den Film auch als Reihe in die Top 10 genommen. Hätte ich mich tatsächlich entscheiden müssen wäre es ein Kopf an Kopf rennen zwischen dem zweiten und dritten Teil geworden. In die zwei Türme gefällt mir die Schlacht besser. In „Die Rückkehr des Königs“ sind einfach die epischeren Szenen und auch die Story ist noch um einiges spannender. Herr der Ringe ist eine Filmreihe die ich von Anfang an im Kino geguckt habe und das will bei mir was heißen. Nach „Die Rückkehr des Königs“ war ich nämlich nur noch zwei Mal im Kino. Ich lasse mich mindestens einmal im Jahr in die fantastische Welt von Frodo, Gandalf und Co. ziehen und nehme mir auch grundsätzlich die Zeit für einen Filmmarathon, um alle Teile direkt hintereinander zu gucken, natürlich in der extendet Version. Auch die Doku mit behind the Szenes footage ist für jeden Herr der Ringe Fan, aber auch für jeden Film Fan absolut zu empfehlen, da man wirklich tiefe Einblicke in die Produktion gewährt bekommt.

 

Lethal Weapon 2 – Brennpunkt L.A.

Lethal Weapon 2Lethal Weapon geht immer, genauso wie Die Hard immer geht. Lethal Weapon kann als die Geburt der Buddy Cop Movies angesehen werden und hat damit den Grundstein für sehr viele Nachfolger gelegt. Allerdings ist kein mir bekannter Film bis jetzt an die Dynamik zwischen Mel Gibson und Danny Glover herangekommen. Lethal Weapon schafft eine gute Mischung aus Humor und Action. Auch einige dramatische Elemente finden noch ihren Platz. Aus der Reihe ist der zweite Teil, Brennpunkt L.A., mein Liebling, allerdings schätze ich auch die anderen drei Teile sehr und schmeiße sie dementsprechend immer mal wieder abwechelnd in den Blu-Ray Player.

 

Die Verurteilten

Shawshank RedemtionDie Verurteilten ist das einzige Drama in meiner Top 10 Liste, was einfach daran liegt, dass ich Dramen zwar sehr gerne gucke, es in der Regel aber beim einmaligen anschauen bleibt. Aber Shawshank Redemtion ist anders, ihn gucke ich wirklich immer wieder gerne. Von der Verurteilung von Dufresne, über seine Zeit in dem Gefängnis bis zu seiner Flucht wird in dem Film eine fantastische Geschichte erzählt. Es gibt zwar auch einige wirklich traurige und dramatische Szenen, aber durch das Happy End kann man sich am Ende mit Dufresne einfach freuen. Mir fällt es tatsächlich etwas schwer zu erklären, warum ich den Film so gerne mag, bzw. was ihn von anderen genialen Dramen, die ohne Frage auch einen Platz in der Liste verdient hätten, absetzt. Wahrscheinlich ist es, weil es die Verurteilten schafft, mich auf allen möglichen Gefühlsebenen abzuholen. Ich will das mal anhand von einigen Szenen verdeutlichen. Stellenweise ist er so traurig, das es einem die tränen in die Augen drückt – Brooks was here -. An anderer Stelle schafft es der Film nicht nur mich als Zuschauer zum schmunzeln zu bringen, sondern löst auch eine unglaubliche Freude in mir aus, wie es selten ein Film geschafft hat. Wenn Dufraint den Direktor vorführt, und damit meine ich nicht nur das eindrucksvolle Ende, sondern auch die kleinen Siege, die Andy über das Gefängniss erringt. Wie die Kiste Bier die er für seine Mitinsassen beim reparieren des Daches heraushandelt, oder als er nach jahrelangem Bemühen es schafft Bücher für die Gefängnisbibliothek zu bekommen aber trotzdem nicht nachgibt und immer weiter für sich und seine Mithäftlinge kämpft. Oder wenn er den Direktor in der Toilette einsperrt und durch das gesamte Gefängnis Musik schallen lässt, selbst wenn er dadurch einer harten Strafe engegenblickt. Allein beim zusammenschreiben dieser grad genannten Gründe habe ich Gänsehaut bekommen. Btw. ist „Die Verurteilten“ der best bewertete Film bei Imdb.

 

Für eine Handvoll Dollar

Für eine Handvoll DollarEine Handvoll Dollar und eigentlich die gesamte Dollar Trilogie macht für mich einfach alles richtig. Die Shootouts sind perfekt inszeniert. Eastwood hat mit dem Poncho tragenden Mann ohne Namen eine wahre Ikone des Westerngenres geschaffen. Nicht zu unrecht haben alle Filme der Reihe mindestens eine 8ter Wertung bei Imdb und „The good, the bad and the ugly“ ist sogar auf Platz 8 der bestbewertetsten Filme auf.

 

Men in Black

Men in BlackMen in Black ist ein Film, der representativ für eine Art des Blockbuster Kinos steht, die ich einfach sehr gerne gucke und die es meiner Meinung nach heute immer weniger gibt. Er kommt ohne große Selbstironie aus und schafft es trotzdem einen Joke nach dem anderen zu liefern. Die beiden Protagonisten Will Smith und Tommy Lee Jones ergänzen sich einfach perfekt. Es entsteht eine ausgewogene Mischung aus Situationskomik und witzigen Dialogen, dabei wird aber nie das eigentliche Ziel aus den Augen verloren. Für damalige Verhältnisse gibt es außerdem eine sehr hohe Qualität bei den CGI-Effekten und diese wurden auf das Nötigste reduziert. Viele der Figuren wurden echt als Puppen und Masken modelliert, was sowieso mehr meinen Geschmack trifft als im Computer generierte Figuren. Die viele Liebe, die bei Men in Black ins Detail gesteckt wurde, macht den Film wahrlich zu etwas Besonderem im Blockbuster-Genre.

 

So das waren jetzt meine absoluten Top10 Lieblingsfilme, die ich auf eine Insel mitnehmen würde. Es sind Filme, die ich immer und immer wieder gucken kann. Die meisten der Filme gucke ich einmal im Jahr manche sogar deutlich öfter, dann aber auch oft einfach als Hintergrundrauschen, während ich eigentlich etwas anderes zu tun habe. Wie ihr vielleicht festgestellt habt, sind es eigentlich 11 Filme auf der Liste, aber ich wollte „Für eine Handvoll Dollar“ einfach gerne auf der Liste haben. Seht ihn als kleinen Bonus.

 

Edit: Wenn ich schon eine Liste mit 11 Filmen anstatt von 10 mache, dann kann ich auch gleich 12 Filme in meiner Top 10 auflisten.
2. Bonusfilm also Men in Black

Horror Empfehlungen von MasterT1988

Diese Empfehlungen sind rein subjektiv. Nicht jeder Film auf der Liste ist ein guter Film, doch jeder hat seine Daseinsberechtigung. Besonders im Genre Horror gibt es viel Trash, aber auch Trash macht Spaß. Diese Liste ist eine Mischung von trashigen Klassikern über packenden Psycho-Horro bis zu blutigen Splatterorgien. Die Filme sind mehr oder weniger bekannt, daher können auch Fans des Genres oder die es noch werden wollen bestimmt die ein oder andere unbekannte Perle hier entdecken. Ich wünsche euch viel Spaß beim Gruseln und geschockt werden.

Wenn ihr der Meinung seid, ich habe einen Film nicht beachtet, schreibt einfach unter den Artikel einen Kommentar, dann werde ich mir den Film bei Gelegenheit angucken und gegebenenfalls zu der Liste hinzufügen.

 

Alien

Alien CoverRidley Scott schafft es in Alien mit unfassbar langen Kamerafahrten durch die engen Gänge der Raumstation schon ohne überhaupt ein Alien zu zeigen, bei dem Zuschauer ein riesiges Unbehagen auszulösen. Alien ist ein Muss nicht nur für Fans des Horrorgenres, sondern einfach für jeden der gerne Filme guckt.

 

 Der Re-Animator

Re-Animator CoverUnd schon Film Nummer 2 ist ein hervorragebens Beispiel wie gut doch Trash sein kann. Re-Animator hat einen herrlich schrägen und komplett kranken Humor. Der Film endet mit einem Showdown, der Gore und Splatter Herzen höher schlagen lässt. Der Film ist eher was für Kenner, die werden ihn aber umso mehr zu schätzen wissen.

 

 Monster Man

Monster Man CoverEin Backwood Slasher mit einer Menge absurdem Humor. Adam und Herley ergänzen sich wunderbar, aber vor allem der durchgeknallte Herley sorgt für den ein oder anderen Lacher. Nicht mehr viel zu lachen gibt es, wenn der Monster Man erst einmal aus seinem Truck steigt. Der Film legt ab der zweiten Hälfte noch mal ein ordentliches Stück an Härte drauf.

 

Halloween

Halloween CoverMit Halloween geht es weg vom Trash und hin zu niveauvollem Horror. Halloween ist zum einen ein Klassiker, der in diese Liste allein aufgrund seiner Reputation gehört. Zum anderen hat diese Reputation auch seinen Grund. Absolut dichte Atmosphäre, Spannung bis zum Schluss und hochkarätige Schauspieler machen Halloween zu einem Muss für Horrorfans.


Nightmare on Elm Street

Nightmare on Elm Street CoverÜber Nightmare on Elm Street könnte man im Prinzip das Gleiche sagen wie zu Halloween. Freddy Krueger ist für mich einfach der personifizierte Horror. Ein Mensch verarbeitet seine schlimmsten Ängste im Schlaf. Jeder kennt Albträume und ist schon einmal schweißgebadet von einem erwacht. Oder war da vielleicht Freddy am Werk und das Aufwachen hat dir grade so dein Leben gerettet?


Stephen Kings Es

Es CoverDa wir grade bei Albträumen sind. Es habe ich zum ersten Mal geguckt, da war ich vielleicht 7 Jahre alt. Dieser verdammte Clown hat bei mir für etliche schlaflose Nächte gesorgt und mich einen großen Bogen um Gullideckel, und natürlich um Clowns machen lassen. Allein weil dieser Film der Schrecken meiner Kindheit war, gehört Stephen Kings Es auf diese Liste.

 

Cube

Cube CoverCube ist ein low Budget Film, der allerdings zu Recht Kultstatus erreicht hat. Es braucht nicht unbedingt bekannte Schauspieler oder ein einen haufen Geld, oft reicht eine gute Idee. Und die hat Cube auch noch wirklich gut umgesetzt. Dazu kommen abwechslungsreiche Charaktere und der nötige Splatter. Der rätselhafte Todescubus bringt frischen Wind in das Horror Genre und darf deshalb nicht in der Liste
fehlen.

Alexandre Ajas Maniac

51Gn7K1DPJLAlexandre Ajas Maniac bedient sich an der Vorlage von 1980. Allerdings hat der Film etwas ganz Besonderes. Wir erleben alles aus der Perspektive des psychopatischen Killers. Allein aufgrund dieses Stilmittels ist Maniac etwas Besonderes und hat sich seinen Platz in dieser Liste verdient.

 

 

Blair Witch Projekt

Blair Witch Projekt CoverBlair Witch Projekt ist sozusagen der Begründer der Found Footage Filme, von denen es mittlerweile viel zu viele gibt. Aber 1999 war es etwas Neues und löste einen regelrechten Hype aus. Auch wenn der Film einiges falsch gemacht hat, hat er doch den Grundstein für ein Genre gelegt.

 

Rec

Rec CoverRec ist ein gutes Beispiel wie Found Footage funktionieren kann. Düstere Atmosphäre und schockierende Schrecksekunden. Rec beweist mal wieder, dass es kein großes Budget  und einen Haufen von Effekten braucht. Wackelkamera und gute Schauspieler reichen um Rec zu einem Film zu machen, der nichts für schwache Nerven ist.

 

 Braindead

Braindead - CoverBraindead ist eine wahre Splatterorgie. Besonders zum Schluss fließt das Blut badewannenweise und das mein ich, wie ichs schreibe. Peter Jackson hat in Braindead 2.000 Liter Blut verwenden, das wären satte 15 Badewannen voll. Damit stellte Jackson übrigens den Rekord für das meiste Filmblut auf. Braindead war auch der erste Horrorfilm, den ich auf Kassette ungeschnitten gesehen habe und nicht nur die Fernsehfassung.

Cannibal Holocaust

Cannibal Holocaust - CoverZu Blair Witch Projekt hab ich schon geschrieben, dass er der Begründer des Found Footage Genre war, das stimmt insofern, dass er es publikumstauglich gemacht hat. Ein Klassiker, der vorher diesen Filmstil benutzt hat, ist Cannibal Holocaust. Ein wirklich verstörender Film, der 2013 ein Remake „The Green Inferno“ bekommen hat.


Die Fliege

Die Fliege CoverEin Horrorfilm, der mit dem Academy Award ausgezeichnet wurde. 1986 bekam die Fliege den Oscar für das beste Make-up. Auch heute ist der Film, trotz der in die Jahre gekommen Effekte, immer noch sehr eklig. Auch popkulturell spielt die Fliege immer wieder eine Rolle. So findet man Anspielungen auf den Film bei den Simpsons, Family Guy uvm.

From Dusk Till Dawn

Fraom Dusk Till Dawn CoverEin Horrorklassiker in dem Quentin Tarantino beweist, das er auch vor der Kamera eine gute Figur macht. Robert Rodriguez, der Regisseur von der zweiten Hälfte des Films, ist ebenfalls auch Produzent des Serien Spin-offs, das 2014 veröffentlicht wurde. Die erste hälfte ist mehr ein Gangster- als Horrorfilm und man erkennt die Handschrift von Tarantino.


Teeth

Teeth CoverTeeth steht in dieser Liste in Vertretung, für alle absurden Horrorfilme, wie Human Centipede, Slither usw. Eine überzeugte Jungfrau, hat Zähne in ihrer Vagina, die zubeißen wenn Gefahr droht. Der kleine Storyanriss verrät es schon, es wird wieder trashig. Teeth ist ein idealer Film, um ihn mit ein paar Kumpels zusammen anzugucken.

 

 

 

Der Exorzist

Der Exorzist CoverExorzismus Filme gibt es viele und mir gefällt auch Emily Rose oder Der letzte Exorzismus gut, aber am Besten ist immer noch einer der ersten Filme aus diesem Subgenre. Der Exorzist ist ein erschreckender und intensiver Horrorfilm, der sogar gleich 2 Oscars abstauben konnte.

 

 

28 Days Later

28 Days Later CoverEiner der besten modernen Zombiefilme, die ich kenne. Vor allem der Anfang des Films erzeugt eine wirklich angespannte Stimmung. Leider lässt dies zum Ende hin etwas nach, bleibt aber trotzdem noch packende Horror Endzeit.

 

Tanz der Teufel

Tanz der TeufelTanz der Teufel ist ein echter Horrorfilmklassiker. Er ist nicht ganz so gut gealtert wie manch andere Genrekollegen aus dieser Liste, trotzdem ein Muss für Horrorfans und genau deswegen gehört er auch hier hin. Außerdem bietet er noch richtig schöne Kamerafahrten, eine dichte Atmosphäre und die nötige Portion Splatter. Ich kann verstehen, wenn der Film im ersten Moment heutzutage abschreckt, aber man sollte ihm ruhig mal ne Chance geben.

 

 The Last House on the Left

The Last House on the LeftDieses Mal ist mir die Entscheidung sehr schwer gefallen, welche Version des Films ich in dieser Liste haben möchte. Normalerweise tendiere ich dazu bei Remakes das Original vorzuziehen, doch diesmal ist das anders. Auch wenn ich die Vorlage von Wes Craven gut fand, gefällt mir das Remake ein kleines bisschen besser.

 

 Trick’r Treat

Trick'r TreatDie Bewertungen für den Film sind zwar nicht besonders gut, und ein Klassiker ist er auch nicht, aber ich finde er ist der ideale Film für Halloween, neben Halloween selbst natürlich. Die episodenartige Erzählweise erinnet mich ein wenig an die Treehouse of Horror Folgen der Simpsons.

 

Planet Terror

Planet TerrorCherry ist einfach Badass mit ihrem Maschinengewehr als Bein. Außerdem hat Planet Terror einen sehr schönen Humor, der das Trashige noch weiter unterstreicht. Robert Rodriguez weiß was er tut, und man erkennt auf jeden Fall From Dusk Till Dawn in dem Film.

 

Dead Snow 2

Dead SnowNazizombies sagt es schon, Dead Snow zählt sich auch zu den Trash Filmen in dieser Liste. Aber er ist auch technisch sauber, mit richtig coolen Bildern. Er hat eine gute Härte, einen wunderbaren Humor und ist insgesamt einfach sehr Unterhaltsam. Ich hatte richtig Spaß mit beiden Teilen, aber der Zweite setzt noch einmal ordentlich einen drauf, daher ist er in der Liste.

 

The Thing

The ThingDieses Remake von John Carpenter baut eine enorme Spannung auf. Ähnlich wie bei Alien erzeugt das Setting allein schon eine intensive Atmosphäre. In der Uncut Version war der Film früher indiziert, heute ist die FSK etwas lockerer und gibt ihn ab 16 frei. Mittlerweile gibt es noch eine modernere Version, die aber nicht an diese Version herankommt. Die Originalversion aus den 50ern habe ich noch nicht gesehen.

 

Martyrs

MartyrsMartyrs sprengt alles, was an Splatter bzw. Folterkino bisher vorhanden war. Eigentlich bin ich nicht so der Fan dieser Torture-Porn Filmen, aber Martyrs ist in vielerlei Hinsicht erschreckend, daher einer der besten Vertreter des Genres. Vor allem, da er neben erschütternden Bildern, auch eine erschreckende Story mitliefert.

 

 

 

Cabin Fever

Cabin FeverCabin Fever ist nun der zweite Film, der in einer abgelegenden Waldhütte spielt. Außerdem ist es ein frühes Werk von Eli Roth. Wenn ich sagen würde, dass die Kritiken nicht so positiv ausgefallen sind, würde ich den Film noch sehr loben, aber als ich ihn damals geguckt habe, hat er mich sehr gut unterhalten und ist mir in Erinnerung geblieben.

 

Armee der Finsternis

Armee der FinsternisArmee der Finsterniss setzt nach dem Ende von Tanz der Teufel 2 an.  Er schlägt aber einen komplett anderen Ton an und ist schon fast mehr Komödie als Horror.

 

 

 

 

Top 10 Filme by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top 10 Filme. Empfehlungen spiegeln die Meinung des Autors wider.

Der Film sei mit dir junger Medienjunkie.

 

 

 

Fight Club

 

Ein Film voller Gesellschaftskritik und kleinen Verspieltheiten. Es geht um Sex, Gewalt, Gesellschaftsordnung, Geisteskrankheit, Terrorismus, Kerlen mit Brüsten. Der Film hat einfach alles.

 

 

 

 

V For Vendetta

 

England in einer alternativen Zukunft, an der Macht ist eine tyrannisch totalitäre Regierung, die Parallelen zum Naziregime Deutschlands aufweisen. Die Machtergreifung fand mit Hilfe einer Virusattacke statt, die die eigene Regierung inszeniert hat, was die Bevölkerung aber nicht weiß.

 

 

The Jacket

 

In The Jacket geht es um Jack Starks, der im Irakkrieg eine Kugel in den Kopf kriegt, aber überlebt. Seit dem leidet er unter einer traumabedingten Amnesie. Als er ein Jahr später in einen Fall von Polizeimord gerät, kann er sich nur noch an eher wirre, unvollständige Geschehnisse erinnern und wird fälschlicherweise in eine Nervenheilanstalt für Gewaltverbrecher eingeliefert.

Butterfly Effect

 

Ashton Kutcher versucht mithilfe von Zeitreisen die Schicksale seiner Freunde und seines zu beeinflussen, allerdings erweist sich das ganze als schwieriger und folgenreicher als er gedacht hätte.

Als Evan (Ashton Kutcher) in seinen alten Tagebücher liest, denkt er erst das er sich plötzlich wieder an Dinge erinnern könnte, die er während seiner Blackouts gemacht hat. Doch schnell merkt er, das er sich nicht erinnert, sondern die Vergangenheit verändert. Diese Fähigkeit will er nutzen um Dinge, wie er glaubt zu verbessern. Doch stellt sich das als schwieriger heraus als er gedacht hat. Immer gibt es etwas das er nicht kommen sieht und aus der Fähigkeit wird schnell ein Fluch.

 

 

The Machinist

 

Ein düsterer Psychothriller. Christian Bale hungerte sich auf 55 kg für den Film herunter. Trevor Reznik kann nicht schlafen, seit Jahren schon nicht mehr. Er sieht Sachen, Personen, die er nicht zuordnen kann ob Einbildung oder Realität. Nach einem Unfall auf seinem Arbeitsplatz verliert er sich immer mehr in seiner Paranoia und wandelt auf einem sehr schmalen Pfad des Wahnsinns.

 

 

Die fabelhafte Welt der Amélie

 

Kitschige Franzosen Romanze, aber richtig gut. Amelie wird als Kind von ihrem Vater falsch diagnostiziert und seit dem zu Hause unterrichtet, sie hat wenig Kontakt mit Menschen und ist deswegen ein bisschen einzigartig und sieht die Welt aus ihren ganz eignen Augen.

 

 

Alice im Wunderland

 

Alice ist erwachsen geworden, doch brauchen der Hutmacher und Co. abermals ihre Hilfe. Die böse Königin hat wieder vor, die weiße Königin zu entmachten und Alice ist die einzige, die dies verhindern kann.

 

 

 

Der Sternwanderer

 

Ein Film über Liebe, Sterne, Piraten, Magie, Hexen, Prinzen und vieles mehr. Das ganze verdammt gut umgesetzt. Um des Mädchens seiner Träume Herz zu erobern, verspricht der junge Dunstan ihr ein Stück eines fallenden Sterns zu besorgen. Doch muss er dafür die verbotene Mauer passieren. Doch die Welt jenseits der verbotenen Mauer ist randvoll mit Piraten, Magie, Hexen, Prinzen und vielem mehr. Selbst der fallende Stern stellt sich als hübsche Frau heraus.

 

The Fall

 

Unser Held liegt querschnittsgelähmt im Bett und denkt an Selbstmord, also erzählt er einem kleinen Mädchen das ebenfalls im Krankenhaus ist eine Geschichte aus einer Erfundenen Welt, in die er immer wieder Sachen aus seinem Leben einbaut, um das Mädchen dazu zukriegen, ihm Morphium für seinen Selbstmord zu holen. Traurig und schön zugleich.

 

Stay

 

Philosophisch angehaucht über Leben, Tod und Nahtoderfahrungen. Der Psychologe Sam Foster versucht seinem Patient Henry zu helfen, jedoch fängt er im Verlaufe des Films immer mehr an seinem eignen Verstand zu zweifeln.

 

 

Sci-Fiction Filmempfehlungen by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Fantasyfilme. Noch gibt es nicht zu jeder Empfehlung ein Review, aber wir arbeiten daran.

Doomsday Book

Eine asiatische Abhandlung über künstliche Intelligenz.

Guardians of the Galaxy

Ein etwas ungleich zusammengewürfelter Haufen muss die Galaxie retten. Lustige, skurrile, actionreiche Comicverfilmung.

Ender’s Game

Die Menschheit wurde von einer außerirdischen Rasse fast ausgelöscht. Auf der Suche nach dem perfekten Anführer wurden die Ender’s Game erfunden.

In Time – Deine Zeit läuft ab

In einer Welt in der das Altern ein Problem der Vergangenheit ist, wird Zeit als Währung gehandhabt. Die Reichen leben fast unendlich, während den Armen ihre Zeit abläuft. Will Salas lebt ohne große Reserven, doch eines Tages wird ihm, ein Haufen Zeit geschenkt und dies öffnet ihm die Türen zu den Superreichen.

Das fünfte Element

Source Code

Vanilla Sky

 

The Butterfly Effect

Dark City

Cloud Atlas

The Cell

Upside Down

Cypher

Tron

Moon

The 13th Floor – Bist du was du denkst?

Push

EQUILIBRIUM

Ultraviolet

Dune

Per Anhalter durch die Galaxis

Star Wars

Paycheck – Die Abrechnung

The One

Inception

12 Monkeys

Interstellar

The Matrix

Star Trek: Into Darkness

Edge of Tomorrow

Farscape: The Peacekeeper Wars

District 9

Planet der Affen: Revolution

The Man from Earth

Children of Men

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang

Iron Man

Serenity

Alles eine Frage der Zeit

Gattaca

The Voices of a Distant Star

Die Bestimmung – Divergent

Source Code

Summer Wars

Ghost in the Shell 1 & 2

Predestination

Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth

Chronicle – Wozu bist du fähig?

K-PAX – Alles ist möglich

Cloverfield

Sunshine

Snowpiercer

Elysium

Der Plan

Strange Days

I Am Legend

I, Robot

Cypher

Die Insel

Akte X: Der Film

 

eXistenZ

Signs

Pandorum

Wonderful Days

Hüter der Erinnerung – The Giver

Lucy

Returner – Kampf um die Zukunft

Silk

Memory Effect – Verloren in einer anderen Dimension

Space Pirate Captain Harlock

Mardock Scramble

Space Soldiers

Gantz – Spiel um dein Leben

Gantz: Perfect Answer

Krieg der Welten

Daybreakers

Battleship

Transcendence

Monsters

Titan A.E.

Event Horizon – Am Rande des Universums

Total Recall

Code 46

Knowing

The Signal

Casshern

Dead Space: Downfall

Akte X 2 – Jenseits der Wahrheit

Cargo

Surrogates – Mein zweites Ich

Solaris

Space Battleship Yamato

Next

Ich bin Nummer 4

Jupiter Ascending

Immortal

Jumper

Waterworld

2012

The Philosophers – Wer Überlebt?

Priest

Der Tag, an dem die Erde stillstand

Aeon Flux

The Time Machine (2002)

Timeline

Eden Log

Babylon A. D.

The Colony

A Chinese Tall Story – Ching din dai sing

Fantasy Filmempfehlungen by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Fantasy Filme. (Empfehlungen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider.)

Der Film sei mit dir junger Medienjunkie.

 

The Golden Compass

In einer Parallelwelt in der Hexen die Welt beherrschen, bekommt ein kleines Mädchen einen Kompass geschenkt. Das Schicksal der Welt lastet nun auf ihr und es beginnt eine spannende epische Abenteuerreise in dem sie und ihre Freunde ihren Mut und ihr Können beweisen müssen.

 

The Fountain

 

Cloud Atlas

 

Das Kabinett des Doktor Parnassus

 

The Fall

Unser Held liegt querschnittsgelähmt im Bett und denkt an Selbstmord, also erzählt er einem kleinen Mädchen das ebenfalls im Krankenhaus ist eine Geschichte aus einer Erfundenen Welt, in die er immer wieder Sachen aus seinem Leben einbaut, um das Mädchen dazu zu kriegen, ihm Morphium für seinen Selbstmord zu holen. Traurig und schön zugleich.

Narnia

 

Das Mädchen aus dem Wasser

Brave Story

Ein kleiner Junge gelangt durch ein Tor in eine andere Welt, in dieser Welt ist er ein Abenteurer wie in einem RPG. Er muss viele Aufgaben und meistern und am Ende seiner Reise wird ihm vielleicht sein grösster Wunsch erfüllt.

 

Origin: Spirits of the Past

 

Die Frau des Zeitreisenden

 

MirrorMask

 

Dorian Gray

Als der junge und naive Dorian Gray das erste Mal nach London kommt, ist die Oberschicht ganz angetan von seiner Schönheit. Es wird ein Bildnis von ihm angefertigt, das auf ewig seine Jugend einfangen soll. Dann lernt Dorian Gray Lord Henry Wotton kennen, der ihm das Leben in aller Sünde lehrt und schnell wird aus dem naiven Jungen ein grundauf verdorbener Charakter. Dorian verschwindet darauf aus London und bereist die ganze Welt und als er Jahre später zurückkommt ist er nicht um ein Tag gealtert.

Pan’s Labyrinth

 

Howl’s Moving Castle

Sophia lebt in einer Stadt, in der sie eines Tages den Zauberer Hauro trifft. Sie verliebt sich in ihn, doch eine eifersüchtige Hexe verflucht sie darauf, sodass aus ihr eine alte Frau wird.  Als alte Frau sucht sie Hauro, damit er sie von dem Fluch befreien kann und findet ihn in seinem seltsamen wandelnden Schloss, wo sie dann als Putzfrau anfängt. Wird Liebe den Fluch brechen?

Big Fish

 

Alice in Wonderland

Alice ist erwachsen geworden, doch brauchen der Hutmacher und Co. abermals ihre Hilfe. Die böse Königin hat wieder vor, die weiße Königin zu entmachten und Alice ist die einzige, die dies verhindern kann.

 

Terry Pratchet’s: Going Postal

In Going Postal geht es um den Betrüger Feucht von Lipwig, nie gewaltätig, hat er doch die eine oder andere Seele in den Ruin und Freitod getrieben. Sein Urteil lautet: Erhängen durch den Strick und so kommt es, dass unser Held bereits am Anfang den Göttern abschwört, die ihn nicht finden können. …

 

Terry Pratchett’s – Hogfather

In Hogfather oder im Deutsch auch “Schweinsgalopp” (Titel des Buches) oder Schaurige Weihnachten (Titel des Films), geht es um den Tod, der in die Rolle des Hogfathers schlüpft oder im Deutsch Schneevater. Der Schneevater ist zu unserer Welt das Äquivalent zum Weihnachtsmann und wenn zu Silvester, der Schneevater keine Geschenke verteilt, verlieren die Kinder ihren Glauben und es wird kein Neujahr geben. …

Terry Pratchett’s – The Color of Magic

In The Color of Magic bekommt die Scheibenwelt ihren ersten Touristen vom Gegengewichtkontinent und dieser stellt sich anfangs ziemlich dumm an. Naiv, gutgläubig trottet er durch die gefährliche Welt von Ankh-Morpor, gefolgt von einer riesigen Truhe randvoll mit Gold gefüllt. Schnell finden sich auch ein paar zwielichtige Gestalten, die ihn gerne umbringen würden. …

Der Sternwanderer

Um des Mädchens seiner Träume Herz zu erobern, verspricht der junge Dunstan ihr ein Stück eines fallenden Sterns zu besorgen. Doch muss er dafür die verbotene Mauer passieren. Doch die Welt jenseits der verbotenen Mauer ist randvoll mit Piraten, Magie, Hexen, Prinzen und vielem mehr. Selbst der fallende Stern stellt sich als hübsche Frau heraus.

Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche

 

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

 

Die Geheimnisse der Spiderwicks

 

Herr der Diebe

 

Wonderful Days

 

Prince of Persia

 

Chroniken der Unterwelt – City of Bones

 

Vidocq

 

Hänsel und Gretel

 

Brothers Grimm

Dogma

 

Lügen macht erfinderisch

 

Wächter der Nacht und Wächter des Tages

 

The City of Ember

 

The Restless – Der Schattenkrieger

 

Bunraku

Ein Cowboy ohne Schusswaffe und ein Samurai ohne Schwert räumen im Kill Billstyle auf. Zwei Männer, die das selbe Ziel haben, begegnen sich und schließen sich zusammen um die Nummer 1 auszuschalten dem wohl mächtigsten Mann des Ostens, doch dies ist ein langer und gefährlicher Weg.

Solomon Kane

 

Mitternachtszirkus – Willkommen in der Welt der Vampire

 

Imaginaerum by Nightwish

 

Die Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen

 

The Tempest

 

Dreamcatcher

 

Timeline

 

Dark World – Das Tal der Hexenkoenigin

 

Jonah Hex

 

Re Cycle

 

 

 

 

 

Escaflowne: The Movie

Familienfilm Empfehlungen by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Familienfilme. Empfehlungen spiegeln die Meinung des Autors wider.

Der Film sei mit dir junger Medienjunkie.

 

Bruce Almighty

Bruce ist Nachrichtensprecher in einem kleinen Sender und relativ unzufrieden mit seinem Job. Als er bei einer Beförderung mal wieder übergangen wird, rastet Bruce aus und wird gefeuert. Darauf folgt ein Tiefpunkt dem Anderen und zum Schluss macht Bruce Gott für seine Misere verantwortlich. Doch Gott antwortet ihm tatsächlich und bei seinem nächsten Jobangebot wird ihm das „Gott sein“ angeboten, unter den Bedingungen niemanden, zu erzählen er sei Gott und die Beeinflussung des freien Willen ist nicht möglich.

School of Rock

Dewey Finn wird aus seiner Band geworfen, er kann seine Miete nicht regelmäßig zahlen und so kommt es das er ein Jobangebot für seinen Mitbewohner kurzerhand annimmt. Erst versucht er nur seine Zeit abzusitzen und nicht aufzufliegen, dann jedoch entdeckt er das seine Schützlinge alle ein Instrument beherrschen und ihn überkommt eine Vision.

Little Miss Sunshine

Olive hat einen Traum, sie möchte Little Miss Sunshine werden und nachdem sie, aufgrund der Disqualifizierung der Ersten, aufrückte, bekommt sie auch eine Einladung. Das ist der Beginn eines Roadmovie der etwas anderen Art. Ihr Vater ein Möchtegern Guru und Vollblutversager, sucht ein Verleger für sein Buch 9 Punkte zum Gewinner, der Bruder hat ein Schweigegelöbnis abgelegt, der depressive Onkel hat einen fehlgeschlagenen Selbstmordversuch hinter sich und Opi ist aus dem Seniorenzentrum wegen Drogenmissbrauch geflogen.

Der Goldene Kompass

In einer Parallelwelt in der Hexen die Welt beherrschen, bekommt ein kleines Mädchen einen Kompass geschenkt. Das Schicksal der Welt lastet nun auf ihr und es beginnt eine spannende epische Abenteuerreise in dem sie und ihre Freunde ihren Mut und ihr Können beweisen müssen.

 

Narnia

Als die Eltern der Geschwister Pevensie versterben, werden diese bei Professor Digory Kirke untergebracht. Zufällig entdecken die Geschwister Pevensie einen grossen Wandschrank, der als Weg zu der magischen Welt Narnia fungiert. In Narnia herrscht seit 100 Jahren Winter, den die böse Hexe Jadis verursacht.

 Wintersonnenwende

Origin: Spirits of the Past

Hugo Cabret

Paris in den 30ern. Hugos Vater ist verstorben und so lebt Hugo als Waise versteckt im riesigen Bahnhofsgebäude, wo er jeden Tag die Bahnhofsuhr aufzieht, die sein Vater konstruiert hat. Eines Tages entdeckt er einen Robotermenschen, der ebenfalls von seinem Vater gebaut wurde, aber nicht läuft …

MICMACS

Brave Story

Ein kleiner Junge gelangt durch ein Tor in eine andere Welt, in dieser Welt ist er ein Abenteurer wie in einem RPG. Er muss viele Aufgaben und meistern und am Ende seiner Reise wird ihm vielleicht sein grösster Wunsch erfüllt.

 

 

About a Boy, oder: Der Tag der toten Ente

Alice in Wonderland

Alice ist erwachsen geworden, doch brauchen der Hutmacher und Co. abermals ihre Hilfe. Die böse Königin hat wieder vor, die weiße Königin zu entmachten und Alice ist die einzige, die dies verhindern kann.

Das wandelnde Schloss

Sophia lebt in einer Stadt, in der sie eines Tages den Zauberer Hauro trifft. Sie verliebt sich in ihn, doch eine eifersüchtige Hexe verflucht sie darauf, sodass aus ihr eine alte Frau wird.  Als alte Frau sucht sie Hauro, damit er sie von dem Fluch befreien kann und findet ihn in seinem seltsamen wandelnden Schloss, wo sie dann als Putzfrau anfängt. Wird Liebe den Fluch brechen?

 

Liebesfilm Empfehlungen by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Liebesfilme. Noch gibt es nicht zu jeder Empfehlung ein Review, aber wir arbeiten daran.

 

Safety Not Guaranteed

 

 

 

 

 

 

Wristcutters: A Love Story

 

 

 

 

 

 

The Fountain

 

 

 

 

 

 

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

 

 

 

 

 

 

Upside Down

 

 

 

 

 

 

Liebe lieber ungewöhnlich – Eine Beziehung mit Hindernissen

 

 

 

 

 

 

Die Frau des Zeitreisenden

 

 

 

 

 

 

Hallam Foe – Anständig durchgeknallt

 

 

 

 

 

 

Ondine – Das Mädchen aus dem Meer

 

 

 

 

 

 

500 Days of Summer

 

 

 

 

 

 

Eternal Sunshine of the Spotless Mind

 

 

 

 

 

 

Garden State

 

 

 

 

 

 

Die fabelhafte Welt der Amelie

 

 

 

 

 

 

Invisible

 

 

 

 

 

 

Der Sternwanderer


Alles eine Frage der Zeit
Im a Cyborg, But Thats OK

Drama Filmempfehlung by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Drama Filme. (Empfehlungen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider.)

Der Film sei mit dir junger Medienjunkie.

 

 The Road

In „The Road“ geht es um einen Vater, der sein Sohn zu einem guten Jungen erziehen will, obwohl die restliche Menschheit einem Moralverfall unterliegt. Hungernd und Menschen meidend ziehen sie durch das postapokalyptische Amerika auf der Suche nach Unterkunft und Nahrung.

 

 

The Chumscrubber – Glück in kleinen Dosen

Eines Tages findet Dean seinen besten Freund Troy aufgehängt in seinem Zimmer. Troy war Drogendealer und so kommt es, das Troys Kunden auf dem Trockenen sitzen. Nun setzen sie aber Dean in die Verantwortung Troys letzten Stoff zu finden und an sie abzugeben. Um ihm ein bisschen Druck zu machen, entführen sie jemanden, der wie sein Bruder heißt, aber wie sie dann herausfinden, nicht sein Bruder ist.

Requiem for a Dream

Ein Film über 4 Individuen, die im Teufelskreis der Drogen gefangen sind. Nach der anfänglichen Euphorie folgt der tiefe Fall.

 

 

 

 

Die Tiefseetaucher – The Life Aquatic with Steve Zissou

Nachdem ein Mitarbeiter und Freund von Steve Zissou von einem Hai aufgefressen wird, schwört er Rache und plant seine nächste Exkursion als private Vendetta, dann schließen sich seiner Crew noch sein Sohn und eine Journalistin an. Ein skurriler Film über Freundschaft, das Vater sein, Liebe.

 

 

Science of Sleep – Anleitung zum Träumen

Nachdem Stéphanes Vater verstorben ist, zieht Stéphanes zu seiner Mutter nach Frankreich, dort findet er in Paris ein Job als Graphiker. Während er zeichnet, verliert sich Stéphanes oft in seinen Tagträumen. Dann lernt Stéphanes die ebenfalls sehr kreative Stéphanie kennen …

 

 

The Book of Eli

Im Jahr 2044 herrschen überall kleine agressive Gruppen. Eli ist ein einsamer Reisender, der ein wertvolles Buch, dem gewisse Macht zugeschrieben wird, mit sich herum trägt und es vor den falschen Leuten beschützt.

 

 

Super – Shut Up, Crime!

Frank ist ein Vollblutloser und als seine Frau ihn verlässt erreicht sein Leben ein neues Allzeittief. Flehend bittet er Gott ihm zu helfen, wirft ihm sogar vor, das doch sogar hungernde Kinder in Afrika, sie liebende Eltern hätten. Nicht wissend ob real oder eingebildeter Wahn, berührt ihn darauf der Finger Gottes und er bekommt eine Aufgabe. Er soll das Verbrechen bekämpfen und so kommt es das er als Blutroter Blitz die Strassen unsicher macht.

Blow

George Jung (Johnny Depp) ist Drogendealer und sein Geschäft floriert, dann jedoch muss er ins Gefängnis und seine Frau verstirbt. Im Gefängnis lernt er neue Kontakte kennen und wird einer der grössten Kokainhändler der USA.

 

 

The Fall

Unser Held liegt querschnittsgelähmt im Bett und denkt an Selbstmord, also erzählt er einem kleinen Mädchen das ebenfalls im Krankenhaus ist eine Geschichte aus einer Erfundenen Welt, in die er immer wieder Sachen aus seinem Leben einbaut, um das Mädchen dazu zu kriegen, ihm Morphium für seinen Selbstmord zu holen. Traurig und schön zugleich.

 

Stay

Philosophisch angehaucht über Leben, Tod und Nahtoderfahrungen. Der Psychologe Sam Foster versucht seinem Patienten Henry zu helfen, jedoch fängt er im Verlaufe des Films immer mehr an seinem eigenen Verstand zu zweifeln.

 

 

The Jacket

In The Jacket geht es um Jack Starks, der im Irakkrieg eine Kugel in den Kopf kriegt, aber überlebt. Seit dem leidet er unter einer traumabedingten Amnesie. Als er ein Jahr später in einen Fall von Polizeimord gerät, kann er sich nur noch an eher wirre, unvollständige Geschehnisse erinnern und wird fälschlicherweise in eine Nervenheilanstalt für Gewaltverbrecher eingeliefert.

 

God Bless America

God Bless This Film. Frank hat ein Tumor im Kopf und wird bald sterben. Um sein Leiden zu verkürzen, denkt er über Selbstmord nach, jedoch spornt ihn der Moralverfall des Fernsehens zu einem letzten Raubzug an.

 

 

11:14 – elevenfourteen

Es ist 11:14 in einer amerikanischen Kleinstadt. Aus vielen Blickwinkeln wird das Geschehen dargestellt bis es ein Ganzes ergibt.

 

 

 

 

Moon

Sam Bell ist ganz alleine auf dem Mond. Sein 3 Jahres Vertrag ist kurz davor auszulaufen und Sam freut sich wieder zurück auf die Erde zu Frau und Kind zu dürfen. Als er jedoch eine Leiche ausserhalb seiner  Station findet, fängt er an alles zu hinterfragen.

 

 

Hugo Cabret

Paris in den 30ern. Hugos Vater ist verstorben und so lebt Hugo als Waise versteckt im riesigen Bahnhofsgebäude, wo er jeden Tag die Bahnhofsuhr aufzieht, die sein Vater konstruiert hat. Eines Tages entdeckt er einen Robotermenschen, der ebenfalls von seinem Vater gebaut wurde, aber nicht läuft …

 

Das Bildnis des Dorian Gray

Als der junge und naive Dorian Gray das erste Mal nach London kommt, ist die Oberschicht ganz angetan von seiner Schönheit. Es wird ein Bildnis von ihm angefertigt, das auf ewig seine Jugend einfangen soll. Dann lernt Dorian Gray Lord Henry Wotton kennen, der ihm das Leben in aller Sünde lehrt und schnell wird aus dem naiven Jungen ein grundauf verdorbener Charakter. Dorian verschwindet darauf aus London und bereist die ganze Welt und als er Jahre später zurückkommt ist er nicht um ein Tag gealtert.

 The New World

 

 

 

 

 

Shooting Dogs

 

 

 

 

 

 

Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht

 

 

 

 

 

 

Franklyn – Die Wahrheit trägt viele Masken

 

 

 

 

 

 

A Scanner Darkly – Der dunkle Schirm

 

 

 

 

 

 

Ken Park

 

 

 

 

 

 

Ex Drummer

 

 

 

 

 

 

Ondine – Das Mädchen aus dem Meer

 

 

 

 

 

 

About a Boy, oder: Der Tag der toten Ente

 

 

 

 

 

 

Big Fish

 

 

 

 

 

 

Garden State

 

 

 

 

 

 

 

Eternal Sunshine of the Spotless Mind

Oder auf Deutsch „Vergiss mein nicht!“

 

 

 

 

 

Mr. Nobody

 

 

 

 

 

 

Die fetten Jahre sind vorbei

 

 

 

 

 

 

Donnie Darko

 

 

 

 

 

 

Fear and Loathing in Las Vegas

 

 

 

 

 

 

Adams Äpfel

 

 

 

 

 

 

Invisible – Gefangen im Jenseits

 

 

 

 

 

 

Vielleicht lieber morgen

 

 

 

 

 

 

Anderland

 

Hallem Foe

The Philosophers

Wish I Was Here

 

 

 

 

 

 

In meinem Himmel

Action Filmempfehlung by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Action Filme. (Empfehlungen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider.)

Der Film sei mit dir junger Medienjunkie.

 

 

Batman

Bösewichte tauchen auf und Batman muss sie besiegen. So einfach würde sich die Triologie beschreiben lassen und doch bieten alle 3 Filme soviel mehr.

 

 

 

 

Smokin‘ Aces

Buddy “Aces” Israel ist der wichtigste Kronzeuge gegen die Mafia, den es je gegeben hat und dementsprechend ist das Kopfgeld auf ihn. Aufträgsmörder von überall wollen sich eine goldene Nase verdienen, doch versucht auch das FBI ihn zu schützen. Es entstehen zwangsweise Szenen, die einem Kriegsfilm gleichen.

 

 

The One

Es gibt über 100 Paralelluniversen und in jedem existiert man einmal, Yulaw ist ein korrupter Agent der es sich zum Ziel gemacht hat the One zu werden in dem er alle anderen Ichs tötet und fast gottgleiche Kräfte besitzt. Und er hat fast alle getötet, es fehlt ihm nur noch einer.

 

Lucky # Slevin

Slevin kommt nach New York einen Kumpel besuchen. Durch eine dumme Verwechslung wird er für sein Kumpel gehalten und der hat Schulden. Schulden in falscher Höhe bei den falschen Leuten.  Er wird vorgeladen und sie kommen zu einer Einigung und doch ist manchmal alles ein bisschen anders als es scheint.

 

 

Rock N Rolla

Guy Ritchie lässt drei verschiedene Ganstergruppen aufeinandertreffen und verwandelt die Leinwand in ein Kunstwerk der Unterhaltung. Rock N Rolla ist ein Gangsterfilm der etwas anderen Art.

 

 

 

 

Der 13te Krieger

13 Krieger reiten los um eine Aufgabe zu erfüllen, der 13 jedoch weigert sich ein Krieger zu sein und doch ist er vielleicht der Wichtigste.

 

 

 

 

 

Repo Men

In einer Welt in der eine Firma künstliche Organe verkauft, existieren die Repo Men um Organe zurück zu holen bei den die Besitzer mit den Zahlungen in Verzug sind. Als durch einen Unfall auch Remy ein Organ braucht, bekommt er Skrupel bei der Ausübung seines Jobs und aus Jäger wird Gejagter

 

 

Riddick

Vin Diesel in der Rolle des Riddick, ein eher einsamer Überlebenskünstler.  Riddick ist soweit bekannt der letzte Furianer, eine gefürchtete, lichtempfindliche Kriegerrasse und verabscheut die meisten  Menschen.

 

 

 

 

Dredd

Eine verwahrloste 800 Millionen Stadt und nur die Dredd sorgen für Ordnung.  Ein Sci-Fictionaction Film in dem es Blei regnet.

 

 

 

 

 

Ghettogangz – Die Hoelle vor Paris

Gangs regieren das Ghetto vor Paris und einer dieser Gangbosse hat eine Massenvernichtungswaffe geklaut die in 24 h detonieren soll. Ein bisschen Action, ein bisschen Parkour, ein bisschen Zeitdruck.

 

 

 

 

G.I. Joe – Die Abrechnung

Die G.I. Joes wurden von der eigenen Regierung verraten und Dwayne Johnson gefällt sowas garnicht.

 

 

 

 

 

Death Race

Need for Speed trifft Mortal Kombat. Name ist Programm.

 

 

 

 

 

 

Resident Evil

In 5 Filmen kämpft sich nun Milla Jovovich bereits durch ihre postapokalyptische Zombieverseuchte Welt und sieht dabei auch noch ganz nett aus. (Ein sechster ist auf unbestimmt verschoben).

 

 

 

 

Gamer

Zu Tode verurteilte Straftäter werden in einem Computerspiel als echte Spielfiguren verwendet. Wer 30 mal überlebt, wird freigelassen.  Gerard Butler hat bisher 27 überlebt, keiner war bisher so nah dran. Wird er seine Freiheit erlangen?

 

 

 

Revolver

Ein verwirrender Gangsterfilm von Guy Ritchie.

Abenteuer Filmempfehlung by PP

Medienjunkies präsentiert ihre Top Abenteuer Filme. Empfehlungen spiegeln die Meinung des Autors wider.

Der Film sei mit dir junger Medienjunkie.

 

Der Herr der Ringe

Eine Gruppe von Gefährten macht sich auf den Weg Saurons Ring zu zerstören. Der Ring verleiht Sauron unglaubliche Macht und sollte er ihm zwischen die Finger gelangen, würde über die Welt die Finsternis ziehen.

 

 

 

 

Guardians of the Galaxy

Ein etwas ungleich zusammengewürfelter Haufen muss die Galaxie retten. Lustige, skurrile, actionreiche Comicverfilmung.

 

 

 

 

 

Into the Wild

Freiheit heißt das Grundprinzip, dieses Films. Unser Held wendet sich von dem Alltag ab und begibt sich auf eine Reise um sich selber zu finden, ohne Sicherheiten, ohne Einschränkungen, zieht er grösstenteils per Anhalter durch Amerika. An manchen Orten bleibt er länger, bei manchen kürzer, doch immer erlebt er irgendwas und wird eine Erfahrung reicher.

 

 

Terry Pratchett’s – The Color of Magic

In The Color of Magic bekommt die Scheibenwelt ihren ersten Touristen vom Gegengewichtkontinent und dieser stellt sich anfangs ziemlich dumm an. Naiv, gutgläubig trottet er durch die gefährliche Welt von Ankh-Morpor, gefolgt von einer riesigen Truhe randvoll mit Gold gefüllt. Schnell finden sich auch ein paar zwielichtige Gestalten, die ihn gerne umbringen würden.

 

 

Das wandelnde Schloss

Sophia lebt in einer Stadt, in der sie eines Tages den Zauberer Hauro trifft. Sie verliebt sich in ihn, doch eine eifersüchtige Hexe verflucht sie darauf, sodass aus ihr eine alte Frau wird.  Als alte Frau sucht sie Hauro, damit er sie von dem Fluch befreien kann und findet ihn in seinem seltsamen wandelnden Schloss, wo sie dann als Putzfrau anfängt. Wird Liebe den Fluch brechen?

 

 

Serenity

Serenity stellt das Ende der Serie Firefly. Es ist ein Mix aus Raumschiffsci-Fiction und Western. Firefly ist ein Raumschiff, der älteren Generation, doch schwört der Captian darauf. Eines Tages befindet sich ein mysteriöses Mädchen an Bord und die Crew befindet sich seit dem auf der Flucht. Interessante Umsetzung, symphatische Charaktere.

 

 

Die Abenteuer von Tim und Struppi

Tim und Struppi befinden sich auf den Flomarkt und kaufen ein Modelboot. Doch dann schneien von rechts und links Angebote herein, die ihm das Boot abkaufen wollen. Er lehnt ab, doch wird ihm das Boot wenig später geklaut. Macht aber nichts, Tim befindet sich schon längst auf dem Weg zur Lösung des Rätsels.

 

 

Der Sternwanderer

Ein Film über Liebe, Sterne, Piraten, Magie, Hexen, Prinzen und vieles mehr. Das ganze verdammt gut umgesetzt. Um des Mädchens seiner Träume Herz zu erobern, verspricht der junge Dunstan ihr ein Stück eines fallenden Sterns zu besorgen. Doch muss er dafür die verbotene Mauer passieren. Doch die Welt jenseits der verbotenen Mauer ist randvoll mit Piraten, Magie, Hexen, Prinzen und vielem mehr. Selbst der fallende Stern stellt sich als hübsche Frau heraus.

 

 

Bunraku

Ein Cowboy ohne Schusswaffe und ein Samurai ohne Schwert räumen im Kill Billstyle auf. Zwei Männer, die das selbe Ziel haben, begegnen sich und schließen sich zusammen um die Nummer 1 auszuschalten, dem wohl mächtigsten Mann des Ostens, doch dies ist ein langer und gefährlicher Weg.

 

 

 

Brave Story

Ein kleiner Junge gelangt durch ein Tor in eine andere Welt, in dieser Welt ist er ein Abenteurer, wie in einem RPG. Er muss viele Aufgaben meistern und am Ende seiner Reise wird ihm vielleicht sein grösster Wunsch erfüllt.

 

 

 

 

Der Goldene Kompass

In einer Parallelwelt in der Hexen die Welt beherrschen, bekommt ein kleines Mädchen einen Kompass geschenkt. Das Schicksal der Welt lastet nun auf ihr und es beginnt eine spannende epische Abenteuerreise in dem sie und ihre Freunde ihren Mut und ihr Können beweisen müssen.

 

 

 

Der Schatzplanet

Jim Hawkins will den grössten Piratenschatz aller Zeiten finden und eines Tagen fällt ihm eine mysteriöse Schatzkarte in die Hände. Das ist der Anfang einer abenteuerreiche Schatzsuche im Sci-Fictionanimations Walt Disneystyle.

 

 

 

 

Sky Captain and the World of Tomorrow

Seltsame Flugobjekte und riesige Roboter bedrohen Manhattan. Sky Captain muss dem verrückten Dr. Totenkopf das Handwerk legen.