Archiv der Kategorie: Reviews

Ryse: Son of Rome

In Ryse: Son of Rome schlüpft ihr in die Sandalen des römischen Legionärs Marius Titus und schnetzelt euch durch 8 verschiedene Level, die stets einen linearen Verlauf nehmen. Das hat schon einmal den Vorteil, dass Marius sich nicht verlaufen kann. Zunächst verschlägt es den nach Rache dürstenden Legionär nach Britannien. Dort will er diejenigen zur Strecke bringen, die seine Familie auf offener Straße in Rom ermordet haben. Doch im Verlauf seines Schlachtzuges …

Star Fox Zero

Star Fox Zero kann als eine Neuinterpretation des Nintendo 64 Klassikers „Star Fox 64“ bzw. „Lylat Wars“ angesehen werde. Die Story ist nahezu die gleiche wie bei der 19 Jahre alten Vorlage: Der böse Wissenschaftler Andross wurde auf einen weit entfernten Planeten verbannt. Dort schwor er Rache am Lylat-System zu nehmen. Eines Tages tauchen dann seine Truppen auf dem Planeten Corneria auf und es droht die Zerstörung…

Xenoblade Chronicles X

In Xenoblade Chronicles X ist die Erde mitten in einen intergalaktischen Krieg geraten. Um dem sicheren Tod auf ihrem Heimatplaneten zu entgehen, sind die Menschen mit einer Art Arche in den Weltraum geflohen. Doch das riesige Raumschiff wird beschädigt und muss auf einem unbekannten Planeten notlanden. Dieser Planet ist Mira. Wie sich später herausstellt, ist Mira ein sehr abwechslungsreicher Planet, mit unterschiedlichen

Lego Worlds

Eine News, die mich begeistert hat. Am 1. Juni wurde von Lego ein Konkurrent zu dem Klötzchen Spiel Minecraft auf Steam veröffentlicht. Klangheimlich ohne großes Trara war Lego Worlds als Early Access Version im Steam Store erschienen. Umso größer war die Überraschung, von der man auch im Internet und vor allem bei Twitter viel gespürt hat. Ich war offensichtlich nicht der Einzige, der sich schon immer ein Open World Spiel von Lego gewünscht …

The Novelist

Eine Familie entflieht dem Alltagsstress in eine abgelegene Hütte. Vor der Tür liegt ein Wald und hinter dem Haus befindet sich direkt das Meer, dass aus dem Panoramafenster im Wohnzimmer zu sehen ist. Weit und breit keine Menschenseele. Man könnte meinen es wird der Anfang eines Horrorfilmes beschrieben, doch dies ist die Ausgangssituation in dem Spiel The Novelist. Der Spieler ist quasi eine Art Geist, der die Familie beobachtet und im Laufe des Spieles …

Donkey Kong Country – Tropical Freeze

Mit Donkey Kong Country Tropical Freeze startet der Jump ’n‘ Run Klassiker in die 5. Runde. Während der Geburtstagsparty von Donkey Kong greifen die Viehkings an. Mit einem Horn löst der Anführer der tierischen Wikinger einen Schneesturm aus und befördert die Kongs auf eine abgelegene Insel. Um ihre Heimat vor der kompletten Vereisung zu schützen, muss sich die Affenbande durch knackige Level hüpfen und sich von Insel zu Insel kämpfen.

P.T.

In einer düsteren und beängstigenden Atmosphäre überkommt einen das überwältigende Gefühl von Hilflosigkeit, da einem jegliche Möglichkeit sich zu verteidigen genommen wird. Selbst wegrennen geht nicht. Das Einzige was einem übrig bleibt ist langsam durch den beängstigen Korridor zu schleichen. Immer und immer wieder. Die einzige Interaktionsmöglichkeiten ist langsam die Gegenstände in dem Haus zu … P.T. weiterlesen