Steamworld Dig

Inhalt und Kritik

Steamworld Dig

 

 

 

 

 

 

 

 

In Steamworld Dig spielt man den Cowboy Roboter Rusty, der von seinem verstorbenen Onkel ein ganzes Bergwerk in einer anfangs recht leeren Westernstadt geerbt hat. In dem Bergwerk gibt es viele verschiedenen Schätze für Rusty zu finden, aber es lauern auch Gefahren.

Das Spielprinzip ist einfach, man muss sich mit dem kleinen Roboter immer tiefer durch die Erde buddeln und möglichst viele Schätze einsammeln. Aber Vorsicht, nicht nur Schätze sondern auch Feinde und versteckte Bomben befinden sich in der Erde. Ebenso muss man sich vor instabilen Felsbrocken in acht nehmen, denn wenn man an der falschen Stelle buddelt, verlieren diese den Halt und fallen auf Rusty. Daher sollte man mit System graben. Nicht zuletzt um auch wieder an die Oberfläche gelangen zu können. Sollte man einmal unter Tage gefangen sein, kann die Leiter nützlich sein, die für wenig Geld beim Händler erworben werden kann.

Am Anfang hat man noch eine simple Picke, die sich aber etliche Male verbessern lässt. Später kommen noch ein Bohrer und eine Dampffaust in Rustys Werkzeugkiste. Im Verlauf des Spiels bekommt man in verschiedenen Höhlen zusätzliche Fähigkeiten, wie den Dampfsprung. Damit lassen sich Gebiete erreichen die vorher nicht zu erreichen waren, was die Rückkehr in vorige Bereiche durchaus lohnenswert macht.

Steamworld Dig hat einen langsam aber stetig wachsenden Schwierigkeitsgrad, der aber zu keiner Zeit richtig fordernd wird. Wenn man mal stirbt verliert Rusty an der jeweiligen Stelle seine bis dato gesammelten Schätze und muss 50% seines Geldes bezahlen. Daher ist es ratsam das Geld, das man aus den Verkäufen der Schätze erhält, direkt wieder in Verbesserungen zu investieren, damit man nicht einen allzu hohen Verlust erleidet.

Das Setting verändert sich auf dem Weg nach unten sehr stark. Befindet man sich Anfangs noch in einer Western Goldmine, geht es anschließend durch eine postapokalyptische Welt mit Zombie ähnlichen Wesen, bis hin zu einem Metallkomplex voller Elektronik.

Steamworld Dig ist leichte Unterhaltung, die nicht groß fordert. Für mich ein ideales Spiel für einen Sonntag Nachmittag. Die Spielzeit kann stark variieren, je nachdem wie gründlich man die Schätze frei buddelt. Um das Spiel zu schaffen benötigt man nicht alle Erweiterungen, aber es macht Spaß sich immer neue Verbesserungen frei zu spielen und seinen kleinen Rusty vom einfachen Roboter zum Hightech Androiden zu entwickeln.
Das Buddelspiel gibt es diesen Monat im Playstation Store für alle PS+ Mitglieder zum kostenfreien Download für PS4 und Vita.


Flattr this

Ein Gedanke zu „Steamworld Dig“

  1. Endless searching has come to ed with your turiaotl! THANK YOU for addressing what I assumed would be a simple issue, but no one but you has laid it out so nicely! Good Karma coming your way!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.