The Flash

In der Serienverfilmung „The Flash“ wird Barry Allen von einem Blitz getroffen und nachdem er aus einem monatelangen Koma erwacht, hat er Superkräfte, bzw. ist ziemlich sehr schnell. Die Gegebenheiten für den Unfall wurden von STAR Labs verursacht und so kümmert sich das Team um Harison Wells, um Barry Allen mit seinen Kräften zu helfen.  So wurde der Flash geboren und hält die Straßen von Central City sauber.

Als Barry Allen ein Kind war, wurde seine Mutter ermordet und sein Vater wurde dafür schuldig gesprochen. Barry hat das ganze jedoch anders in Erinnerung und so hat er seinen Vater nie für schuldig gehalten. Die Vaterrolle übernahm von da an Detective West. Beeinflusst durch den fehlerhaften Schuldspruch an seinem Vater und einem Gesetzeshüter als Ziehvater, wurde Barry Forensiker bei der Polizei von Central City. Außerdem ist Barry leidenschaftlicher Comicfan und auch dies beeinflusst ihn „The Flash“ zu werden. Unter anderem sympathisiert Barry auch mit „The Arrow“ und hilft Oliver Queen in einer Folge von „The Arrow“ ohne zu wissen, dass jener „The Arrow“ ist. (In späteren Folgen treffen die Beiden öfter aufeinander.)

Zum Inhalt:

Nachdem Barry zum Flash geworden ist passieren immer wieder merkwürdige Sachen. Wie Barry und sein Team herausfinden, ist er nicht der einzige, der durch den Unfall im STAR Labs an Superkräft gelangt ist. Auf „aus großer Kraft folgt große Verantwortung“ (Spider Man) hörend, beschließt Barry die Stadt zu beschützen und nebenbei sucht er nach dem Mörder seiner Mutter. Wird Barry die Stadt retten und den Mörder seiner Mutter finden oder wird sogar die ganze Geschichte umschreiben?

Fazit:

Flash ist sehenswert, aber warten wir ab, was noch kommt. Ich bin mehr guter Hoffnung.

 

Ein Gedanke zu „The Flash“

  1. Me exairesi to metal kai ti xrysi dekiatea tou 1980, ola ta alla einai malakies (ektos tou Mpigali kai tou Rakintzi). Eimai apolytos (kai oxi aplytos opos piga na grapso) kai den sikono kouventa (mallon den psarose kanenas, e?).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.