Russkaja in der Sumpfblume am 14.05.15

Russkaja ist eine Band aus Wien, die 2005 gegründet wurde. Der Sound der Band wurde von der traditionellen russischen Musik inspiriert, mischt diese mit Ska, Rock und Polkabeatsund ist damit seit 2005 unterwegs. Mitglieder der Band sind Georgij Alexandrowitsch Makazaria, Ulrike Müllner, Engel Mayr, Dimitrij Miller, Mario Stübler, Hans-Georg „H-G“ Gutternigg, Rainer Gutternigg

Alben: Russian Voodoo, Kasatchok Superstar, Energia!, Barada

Quelle: Wikipeadie

20150514_202424

Es war ein sonniger Tag als in der Sumpfe in Hameln die Band Russkaja auftrat. Die Sumpfe war angenehm besucht, nicht zu voll wie es z.B. Weihnachten üblig ist, aber man war auch keinesfalls einsam. Russkaja ist eine Band die überwiegen aus Russen besteht und auch mit diesem Klischee spielt. Aus einer Mischung aus Animationsshow und Ska Musik, die teilweise mit russischem Sound vermischt ist. Von Geige über Trompete, Horn bis hin zur Gitarre ist die Mischung des Instrumenteninventars eher breit gefächert. Der Frontsänger ist auf der einen Seite Animationskünstler und auf der anderen Seite besticht er durch seinen eher fremdartig klingenden Sound, gut ich bin auch Russe und verstand schon was er gesungen hat, damit gehörte ich aber wirklich zur Minderheit. Wie der Sänger selber meinte, geht es bei dieser Musik nicht immer um das Verstehen der Lyrik, sondern um das Verstehen mit dem Herzen. Folglich war es völlig egal als der Sänger eher melancholisch über Liebeskummer und seine ersten Barthaare sang, die Masse hat sich einfach darauf einlassen und hatte Spaß. Das Publikum war sozusagen von Anfang bis Ende im Bann des russisch angehauchten Skasounds.

20150514_204641

PS: Am 24.07.15 kommt ein neues Album heraus. “Peace, Love & Russian Roll“ http://www.russkaja.com/news/

Weitere Veranstaltungen in der Sumpfblume findet man unter:

http://www.sumpfblume.de/sumpfblume/veranstaltungen.php

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.