#Horrorctober 2016 The Ghost of #Horrorctober

Der September neigt sich dem Ende und die Cinecouch hat das dritte Jahr in Folge alle Filmenthusiasten dazu eingeladen, den Oktober offiziell zum #Horrorctober zu erklären. Unter diesem Hashtag soll es bei Twitter zu einem munteren Austausch über Filme, Serien und Videospiele aus dem Horrorgenre kommen. Damit dem Austausch auch garantier nichts im Wege steht, wurde dieses Jahr zusätzlich eine Facebook-Gruppe gegründet und das deutsche Subreddit r/Filme hat bereits einen Thread dem #Horrorctober gewidmet.

horrorctober-2016

Vor allem ist der #Horrorctober aber eine Möglichkeit interessante Blogger zu finden und sich über sein Leidenschaftsthema auszutauschen. So bin auch ich dieses Jahr erneut mit von der Partie. War ich letztes Jahr noch zeitlich sehr eingeschränkt, bin ich dieses Jahr bestens auf den Horrormonat vorbereitet. Meine Liste bei Letterboxd steht bereits seit knapp zwei Wochen und beinhaltet wie letztes Jahr hauptsächlich obskure asiatische Horrorfilme. Dieses Jahr habe ich bei der Suche nach interessanten Titeln, auch auf die Verfügbarkeit geachtet (neben dem Zeitproblem war die mangelnde Verfügbarkeit der Filme das größte Problem im letzten Jahr).

Neben dem Horroctober hat der Oktober für mich als Medienjunkie eine besondere Bedeutung, denn im Oktober vor zwei Jahren, pünktlich zu Halloween, habe ich meinen ersten Artikel veröffentlicht. Damals hat alles mit einem Horrorfilm begonnen und so widme ich diesen Monat ganz dem Horrorgenre.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.